Ausbildung

Im geschützten Rahmen und mit viel pädagogischer Unterstützung bieten wir dreijäh­rige Berufsausbildungen für folgende Berufe an:

 

  • Koch/Köchin
  • Beikoch/Beiköchin
  • Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin
  • Hauswirtschaftshelfer/Hauswirtschaftshelferin
  • Friseur/Friseurin
  • Tischler/Tischlerin
  • Holzwerker/Holzwerkerin
  • Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin
  • Bau- und Metallmaler/Bau- und Metallmalerin

 

Während der Ausbildung werden die Jugendlichen in verschiedene Praktika außerhalb unseres Jugendhilfezentrums vermittelt.

Jugendliche, die den beschützten Rahmen für ihre Lehrzeit nicht benötigen und über die nötigen sozialen Kompetenzen verfügen, unterstützen wir bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz in der Umgebung.

 

In unserer Arbeitsweltintegrierenden Maßnahme (AIM) fördern wir junge Men­schen, die nicht mehr hauptschulpflichtig sind und aufgrund ihrer Persönlichkeit noch nicht in der Lage sind, eine reguläre Ausbildung zu beginnen. Die AIM vermittelt Basiskompetenzen, die der Jugendliche benötigt, um später eine Ausbildung zu absol­vieren oder in einer beschützenden Werkstatt arbeiten zu können.

 

Auszubildende der Schreinerwerkstatt bauen Betten.
Auszubildende der Schreinerwerkstatt bauen Betten.
Unser Friseursalon
Unser Friseursalon
Bei der Arbeit im Innenhof des Haus auf dem Wehrborns
Unser Auszubildener bei der Arbeit