Gelderland MVZ

Innenanstrich unserer Kirche auf dem Wehrborn

21.09.2017
Großprojekt für den Ausbildungsbereich Maler

Ausbildungsmeister Manfred Götz (l.) und Michael Schopper (r.) sowie die Auszubildende Laura (r.) streichen mit Begeisterung die

Aach. Die Auszubildenden, Praktikanten sowie Ausbildungsmeister des Hauses auf dem Wehrborn übernehmen einen sensiblen Großauftrag. Seit langem besteht der Wunsch, den in die Jahre gekommenen Innenanstrich des Gotteshauses zu erneuern. Eine intensive Planung und ein eigenes Gerüst, ohne das das Großprojekt finanziell nicht möglich gewesen wäre, waren zunächst notwendig. Abkleben, abdecken, einrüsten, säubern, schleifen, spachteln und grundieren zählen zu den Vorarbeiten, die die Jugendlichen vor dem Anstrich leisten müssen. Denn auch die Vorabeiten gehören zum Handwerk des Malers und können so von den Jugendlichen an einem Großprojekt erprobt werden. So haben diese einen umfassenden Einblick in die Arbeitsabfolge eines Malers. Wichtig hierbei ist vor allem auch der Schutz der empfindlichen Orgel gegen Staubeinwirkung. Mit dem Innenanstrich erfolgt schließlich der Höhepunkt der Sanierung. Auch wenn die Jugendlichen und deren Ausbildungsmeister eifrig an die Sache gehen, wird das Projekt noch einige Tage andauern.

 

Text: Stefan Mathy, Foto: Sandra Arnoldy

<- Zurück zu: Aktuelles