Verantwortlicher Umgang mit Ressourcen

16. Januar 2019

Abfallholz aus den Außenanlagen wird zu Brennholz verarbeitet

  Von: Stefan Mathy

Aach. In den weitläufigen Außenanlagen der Jugendhilfeeinrichtung fällt im Rahmen der jährlichen Pflege bzw. des Baumschnitts der Nadel- und Obstbäume einiges Abfallholz an. Um dieses nicht verkommen zu lassen, wurde mit Unterstützung eifriger Jugendlicher begonnen Brennholz zu spalten. An einem warmen Freitagmorgen brachte der Kaufmännische Direktor Stefan Mathy seinen eigenen Traktor mit anhängendem Holzspalter von zu Hause mit und es konnte losgehen. Etliche Jugendliches chwitzten freiwillig zusammen mit den Mitarbeitenden aus Erziehungsdienst, Technik und Garten- und Landschaftsbau bei strahlendem Wetter bis einige Raummeter Scheitholz aufbereitet waren. Die Hauswirtschaft stellte Getränke und eine Wohngruppe Muffins für die Arbeitenden zur Verfügung. Damit konnte der Eifer natürlich hochgehalten werden. Das Holz wird nun weiter getrocknet und anschließend zugunsten von Projekten der Jugendlichen verkauft, natürlich ebenso am Lagerfeuer oder fürs Martinsfeuer verwendet. Ein weiterer Aktionstag ist geplant.

Kontakt

Jugendhilfezentrum Haus auf dem Wehrborn

Auf dem Wehrborn
54298 Aach
Telefon0651 8244-0
Telefax0651 8244-200

Ansprechpartner