Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit Eltern

Um für die Kinder beste Entwicklungs- und Bildungsanreize zu schaffen, streben wir eine aktive und vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft mit den Eltern an. Die Zusammenarbeit ist geprägt von einer gegenseitigen Wertschätzung, der eine offene und transparente Haltung von beiden Seiten zu Grunde liegt. Mit Informationen seitens der Eltern gehen wir vertraulich und einfühlsam um. Ein Kind, das die Zusammenarbeit von Eltern und den Erzieherinnen und Erziehern respektvoll erlebt, kann sich selbstsicher und geborgen fühlen.

Angebote

Eltern-Kind-Aktionen

Aufgrund der besonderen Bedeutsamkeit für die Kinder, ihre Eltern aktiv im Kindergarten zu erleben, werden Eltern-Kind-Aktionen in den einzelnen Gruppen oder der gesamten Einrichtung durchgeführt:

  • Gartenaktion
  • gruppeninterne Familientage (Wanderungen, Frühlingsfest, Grillen, Picknick, usw.)
  • Sommerfest
  • Forscher-Nachmittag
  • gruppeninterne Aktionen (Laternenbasteln, Adventssingen, Weihnachtsbäckerei, Theateraufführung, usw.)

 

Entwicklungsgespräche

Unser Bestreben ist es, den guten Kontakt zu den Kindern und dem Elternhaus aufrecht zu erhalten, um das Kind in allen Lebensbereichen am Besten fördern zu können. Daher bieten wir einmal im Jahr und nach Bedarf ein Entwicklungsgespräch (Treffpunkt Kind-Gespräch) an. Wir informieren die Eltern über derzeitige Interessen, Themen und Entwicklungsschritte des Kindes und tauschen uns diesbezüglich aus. In einer freundlichen, verlässlichen und wertschätzenden Atmosphäre ermutigen wir die Eltern, ihre Wahrnehmungen zur Entwicklung ihres Kindes, aber auch eigene Bedürfnisse, Erwartungen und Wünsche zu benennen und uns auf mögliche Verbesserungspotentiale in unserer Arbeit hinzuweisen. Wir unterstützen die Eltern in ihrer Erziehungstätigkeit durch unsere fachliche Kompetenz. Eine Vielzahl der Eltern nutzen außerdem das persönliche Gespräch in der Bring- und Abholzeit (Tür- und Angelgespräch).

 

Elternnachmittage, Elternabende

Weitere Einblicke in die pädagogische Arbeit geben unsere Elternnachmittage und -abende.

Elternnachmittage:

  • gruppenübergreifender Vorschul-Nachmittag
  • Elternnachmittag zur »Sprachfördermaßnahme in Kindergärten« im Rahmen des Landesprogrammes »Zukunftschance Kinder – Bildung von Anfang an«

Elternabende:

  • gruppeninterne Infoabende
  • gruppenübergreifende Themenabende mit Referenten
  • Bastelabende

 

Elterninformation »Laustervogel«

Eine weitere Darstellungsmöglichkeit der pädagogischen Arbeit bietet unser vierteljährlich erscheinender Elternbrief mit dem Namen »Laustervogel«. In unserem »Laustervogel« erhalten Sie einen Rückblick über unsere pädagogischen Themen und Projekte der letzten drei Monate. Zudem werden anstehende Termine und Informationen bekannt gegeben.

Darüber hinaus gibt es:

  • gruppeninterne Elternpost
  • gruppenübergreifende Elternbriefe
  • Infowand im Eingangsbereich
  • Wochen-/Monatsplan vor den Gruppenräumen.

Elternausschuss

Bezugnehmend auf die Vorgaben des Kindertagesstätten-Gesetzes, wird jährlich ein Elternausschuss gewählt. Er ist als Bindeglied zwischen Kindergartenpersonal und Elternschaft zu sehen. Seine Aufgaben bestehen in einer beratenden Funktion. Bei wichtigen Entscheidungen ist der Elternausschuss zu informieren und hat die Möglichkeit einer Stellungnahme.

Förderverein

Initiiert durch sehr engagierte Eltern wurde im Jahr 2000 der »Förderverein ctt-Kindergarten Haus auf dem Wehrborn e. V.« gegründet. Er ist als ein gemeinnütziger eingetragener Verein anerkannt. Er unterstützt den Kindergarten seit der Zeit seines Bestehens in vielfältiger Weise finanziell bei der Anschaffung von Spielgeräten und Möbeln, sowie personell bei der Durchführung von Festen. Die Einnahmen erzielt der Förderverein durch z. B. regelmäßig stattfindende Kleiderbasare, Mitgliedseinnahmen und Spenden. Aktuelle Informationen und Termine finden Sie an der Infotafel des Fördervereins im Eingangsbereich.

Kontakt

Jugendhilfezentrum Haus auf dem Wehrborn

Auf dem Wehrborn
54298 Aach
Telefon0651 8244-0
Telefax0651 8244-200

Ansprechpartner