Wohngruppenhäuser erhalten neue Haustüren

Viel Spaß bei der Arbeit haben Ausbilder Konstantin Sachs und seine Auszubildende bei der Erstellung des Rohlings eines Türblattes.

15. August 2019

Auszubildende fertigen ihre ersten massiven Holzhaustüren an

  Von: Stefan Mathy, Foto: Sandra Arnoldy

Aach. Sägen, hobeln, fräsen, zapfen, schleifen, bohren und leimen – all diese Tätigkeiten konnten die Auszubildenden im Berufsfeld Schreiner/Tischler nun erstmalig bei der Gestaltung massiver Haustüren erproben. Die handwerkliche Erstellung von Haustüren gehört unter anderem zum Aufgabengebiet eines Schreiners/Tischlers. Um ihre theoretisch erworbenen Kenntnisse aus der Berufsschule zur Gestaltung von Haustüren nun auch in der Praxis umsetzen zu können, hat die Auszubildende zusammen mit ihrem Ausbilder und Schreinermeister Konstantin Sachs das Projekt gestartet.

Auch die Mitarbeiter der Malerwerkstatt sowie deren Auszubildende beteiligen sich am Projekt Haustüren und werden dem Holz in den kommenden Wochen einen witterungsbeständigen Anstrich verpassen. Wohngruppenhäuser erhalten neue Haustüren Die bestehenden Kunststoffhaustüren der Wohngruppenhäuser, die schon einige Verschleißspuren aufweisen und der starken Inanspruchnahme der Jugendlichen nicht mehr gerecht werden, können dann sukzessive ausgetauscht werden. Von den massiven Holztüren erhofft sich Ausbilder Konstantin Sachs eine längere Nutzungsdauer.

Im Haus auf dem Wehrborn bieten wir nicht nur die Ausbildung zum Schreiner/Tischler und Maler an, sondern auch weitere Ausbildungsberufe, die Sie im Bereicht Schule & Ausbildung finden.

Kontakt

Jugendhilfezentrum Haus auf dem Wehrborn

Auf dem Wehrborn
54298 Aach
Telefon0651 8244-0
Telefax0651 8244-200

Ansprechpartner