Teilnahme am ADAC-Fahrradturnier

Das Jugend-Fahrradturnier ist ein vom ADAC ins Leben gerufenes, praxisnahes Übungsprogramm für junge Radfahrer.

06. September 2019

Schüler und Schülerinnen testen ihre fahrpraktischen Fähigkeiten

  Von: Stefanie Kugel

Aach. Rad fahrende Kinder gehören mit zu den am stärksten gefährdeten Verkehrsteilnehmern im Straßenverkehr. Um dem vorzubeugen, fand im September das zweite ADAC–Fahrradturnier auf dem Gelände des Jugendhilfezentrums Haus auf dem Wehrborn statt.

Ziel des Turniers war es, den Jugendlichen fahrpraktische Fertigkeiten zu vermitteln und diese mithilfe verschiedener Testfahrten zu trainieren. Die Jugendlichen lernten sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen, insbesondere unfallträchtige Situationen rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden sowie im Notfall geeignete Fahrmanöver zu meistern –gemäß dem Motto „Mit Sicherheit ans Ziel“.

Jede Schulklasse hatte eine vorgegebene Zeit, um ihr Können im Parcour unter Beweis zustellen. Wer sich konzentrierte konnte den Parcour sogar fehlerfrei ablegen. Es galt sicher anzufahren, ein Spurbrett zu überqueren, einen Kreisel einarmig rechts bzw. links herum zu absolvieren, einen Spurwechsel sowie einen Slalom durch Pylonen mit anschließender Zielbremsung durchzuführen. Beim einarmigen Fahren kamen sehr viele Jugendliche an ihre Grenzen.

Organisiert wurde das ADAC-Fahrradturnier von Stefanie Kugel, Sportlehrerin der Cusanus-Hauptschule, in Zusammenarbeit mit Heribert Fichtelmann, Pädagogische Fachkraft, sowie den beiden Schülern Leon und Eileen. Das Jugendhilfezentrum Haus auf dem Wehrborn bedankt sich für die Unterstützung.

Kontakt

Jugendhilfezentrum Haus auf dem Wehrborn

Auf dem Wehrborn
54298 Aach
Telefon0651 8244-0
Telefax0651 8244-200

Ansprechpartner

Die Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind notwendig, während andere helfen, unsere Webseite zu verbessern. Bitte akzeptieren Sie alle Cookies. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies klicken Sie bitte auf Details.

Weitere Informationen zum Datenschutz.